Haben Sie alles zusammen für Ihre Job-Reise?

Es gibt viele gute Gründe, einen fertig gepackten BewerbungsRucksack in der Schublade zu haben: Sie spielen z.B. mit dem Gedanken, sich initiativ zu bewerben. Oder Sie erfahren bzw. vermuten, dass Ihre Stelle gestrichen wird. Oder Sie entdecken plötzlich eine Stellenanzeige, für die die Bewerbungsfrist in wenigen Tagen endet. Vielleicht wollen Sie Ihre Unterlagen auch einfach nur auf den neuesten Stand bringen – für alle Fälle.

So ein BewerbungsRucksack ist eine gute Sache. Denn er ist jederzeit einsatzbereit, und Sie müssen nicht mehr groß nachdenken. Mit ihm können Sie sich in Ruhe nach einer neuen Stelle oder einem attraktiven Unternehmen umschauen und sofort reagieren, wenn Sie etwas Passendes gefunden haben. Ich helfe Ihnen beim Packen.

Was gehört in den BewerbungsRucksack?

Die Grundausstattung besteht aus einem Lebenslauf, einem aktuellen Bewerbungsfoto und einem E-Mail-tauglichen Zeugnis-PDF. Damit Sie zügig reagieren können, kann es nicht schaden, wenn Sie außerdem zwei anpassfähige Musteranschreiben erstellen – eines für Bewerbungen auf Stellenanzeigen und eines für Initiativbewerbungen. Last but not least: Nur für den Fall, dass ein Unternehmen noch auf Papier steht, sollten Sie ein paar Bewerbungsmappen, große Umschläge, 100-gr-Papier sowie Briefmarken zur Hand haben.

Scroll to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen